Anstatt defizitärer Gastronomie ein Hort des Wissens. Die Innvillage Real Estate sanierte 2005 in einer Rekordzeit den in Schieflage geratenen Gasthof Klamm auf der Hungerburg. Mit Platz für insgesamt bis zu 26 Studenten konnte der Bestand einer weiteren Nutzung zugeführt werden um dem Wohnungsdruck am Innsbrucker Markt zumindest etwas zu mildern.

Hochmodern ausgestattet mit Retrochic aber dem Komfort eines eigenen Bades und eines unausprechlichen Panoramas über Innsbruck und das Inntal gewann das Studentenheim Hungerburg rasch an Bedeutung. Sportliche Studenten, Naturliebhaber und Allergiker, hier fühlte sich jeder wohl. Wenn überhaupt ein Zimmer frei war, dann war es meist binnen weniger Tage wieder vergeben. Über Leerstand reden nur Politiker, die Innvillage Real Estate packt dafür die Wohnungsprobleme wirklich an.

MEHR >>>

0

0

0

Häuser

18

Wohnungen

Hungerburg

Innsbruck

logo-icon-maps_gross

in 3..2..1..

Wenns schnell gehen muss … Bei spezifischen Anfragen benützen sie bitte unsere Kontaktseite

Stattdessen eine Email senden ?